Vita

Der Wunsch, meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, war schon früh vorhanden. Doch es sollte noch einige Jahre, unzählige zerschlagene Kochtöpfe, Schlagzeugunterricht bei den unterschiedlichsten Lehrern (u.a. Martin Stoeck, dem Tourdrummer von PUR, Andi Neubauer, Dirk Rosenbaum oder Dirk Brand), sowie Engagements in verschiedenen Bands dauern, bis die Passion über die Vernunft siegte. Im Jahr 2005 wagte ich den Schritt aus den Büroräumen, um mich ab sofort voll und ganz der Welt der Klänge und des Entertainments zu widmen.

Hier einige Stationen meines musikalischen Lebens:

1972

mein Geburtsjahr

Andy Ruhrmann

1977

erstes Schlagzeug; das Schicksal nimmt seinen Lauf

1978

erster Schlagzeugunterricht

1986

erstes Tanzmusikduo - und fortan nicht von der Bühne herunter zu bekommen

1989

Einstieg in die „Mexicana-Band“, 7-köpfige Tanz- und Showband. Aus dieser Formation bildete sich später die über die Grenzen der Wetterau hinaus bekannte Band „Skydream“, der ich bis heute – inzwischen als Aushilfsdrummer – die Treue halte.

1995

Weiterführender Unterricht bei Martin „Stöcki“ Stöck

1995 – 2004

viel gelernt, viel geprobt und nichts auf der Bühne ausgelassen

2004

Weiterführender Unterricht bei Dirk Rosenbaum.
Inzwischen eigene Tätigkeit als Schlagzeug-Lehrer

2005

Einstieg bei der 80s Coverband „Face to Face“

2006

Weiterführender Unterricht bei Dirk Brand

 

Beginn des Studiums zum Audio Engineer an der SAE Frankfurt
Parallel hierzu erste Aufträge als Tontechniker für Sven Waldschmidt von „Groove & Sound“, Altenstadt

2008

Diplomabschluss des SAE Studiums. Titel der Diplomarbeit: „In-Ear Monitoring“

seit Mai 2008

freier Mitarbeiter beim Hessischen Rundfunk, Abteilung Fernsehen / Produktion

April– August 2009

Soundoperator / Tontechniker auf der AIDAcara